Aktuelle Situation

Aktuelle Situation zum Saisonstart:

Das Jahr 2014 brachte den Motorradfahrern fast nur Sonnenseiten − es war nicht immer so warm, allerdings blieb uns bisher der Schnee vollständig erspart! Ein wunderbarer Saisonstart so wie wir ihn schon lange nicht mehr gesehen haben. Es führte dazu, dass alle Frühentschlossenen schon längst unterwegs waren und nicht die erste Tour bewältigt haben, bei welcher der ein oder andere kleine oder größere Defekt am Motorrad entdeckt wurde. Im zweiten Szenario wurde das so begehrte Zweirad erst wieder erweckt und man hat Post bekommen, bzgl. offener Rückrufaktionen.
Dies haben wir stärker bemerkt als in allen Jahren zuvor, gerade in Punkto Werkstattauslastung. Wir arbeiten schon seit Ende des Jahres 2013 mit 100%igem Einsatz.
In diesem kurzen Brief aus unserer Serviceabteilung möchten wir allen mitteilen, dass auf Grund verkehrstechnisch relevanter und extrem wichtiger Rückrufaktionen der Marken Honda, Yamaha und Suzuki unsere Serviceabteilung im Moment unter Vollauslastung arbeitet, um alle Ihre Motorräder wieder schnell und sicher auf die Straße zu bekommen.
Aktuell offene und wichtige Rückrufaktionen:
  • Yamaha: Rückrufaktion für knapp 6000 Fahrzeuge − Stand 24.02.2014:
  • Betroffene Fahrzeuge in Deutschland:
  • Austausch der ABS-Modulator Einheit (Evtl. Ausfall des ABS Systems)
  • MT-09 ABS (Fahrgestellnummern JYARN296000000301 bis JYARN296000003494)
  • XV950R ABS (Fahrgestellnummern JYAVN032000000301 bis JYAVN032000000934)
  • X-Max 400 ABS (Fahrgestellnummern VG5SH072000000101 bis VG5SH072000000694)
  • Austausch Scheinwerferkabelbaum (Evtl. Ausfall des Scheinwerfers)
  • YZF-R1 (Fahrgestellnummern JYADP011000000301 bis JYARN221000010656)
  • YZF-R1 (Fahrgestellnummern JYARN225000000329 bis JYARN225000003857)
  • XT1200Z (Fahrgestellnummern JYADP011000000301 bis JYADP011000009111)
  • XT1200Z (Fahrgestellnummern JYADP015000000301 bis JYADP015000003999)

  • Honda: Rückrufaktion CB500F und CBR500R − Stand 13.03.2014
  • Betroffene Fahrzeuge in Deutschland:
  • Austausch Kipphebelwelle (Evtl. Motorschaden bei hohen Kilometerleistungen)
  • CB500F / CBR500R - Modelljahr 2013
  • Fahrgestellnummernkreise:
  • MLHPC45B*D5000001 bis MLHPC45B*D5005042
  • MLHPC46B*D5000002 bis MLHPC46B*D5003685
  • MLHPC44B*D5000001 bis MLHPC44B*D5003673
  • MLHPC45A*D5000001 bis MLHPC46B*D5000535

  • Suzuki: Rückrufaktion für knapp 10000 Fahrzeuge − Stand 20.12.2013
  • Austausch Hauptbremszylinder (Evtl. Ausfall der Bremsanlage)
  • Alle GSX-R Modelle (600ccm, 750ccm und 1000ccm) − Baujahr 03.Dezember 2003 bis 20.Juni 2013

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Fahrzeug von der Rückrufaktion betroffen ist oder nicht können Sie uns gerne anrufen und wir helfen Ihnen gerne weiter. Bitte beachten Sie, dass es für uns im Moment sehr wichtig ist dies zu überprüfen, da die Auswirkungen einer nicht Erfüllung der Rückrufaktion zu erheblichen Problemen an Ihrem Fahrzeug führen kann. Eine zeitige Terminvereinbarung ist in allen Fällen sehr wichtig.

Aufgrund des hohen Aufkommens haben wir im Moment zirka 10 - 14 Tage Vorlauf in der Terminvergabe für neu anzumeldende Inspektionen und Kundendienste. Wir bitten um Verständnis und entschuldigen die Unannehmlichkeiten.
Zudem kann es vorkommen, dass an gewissen Tagen zwischen dem 20.03. und 15.04. Ihr schon angemeldetes Motorrad statt einem Tag in der Werkstatt ca. 1 bis 3 Tage bei uns verweilen kann, da wir die Kapazitäten für die Rückrufaktionen freigehalten haben. Falls Sie in auf ein Fahrzeug angewiesen sind bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines kostenlosen Leihfahrzeugs in diesem Zeitraum.